Einsätze

Jahr:
  Statistik

Einsatzbericht:
VU mit eingeklemmter Person


Alarmierung:

11:44 Uhr

Datum: 24.03.2018
Einsatzmeldung: VU mit eingeklemmter Person
Einsatzort: BAB 3 Km 79 Richtung Köln
Einsatzdauer: 11:44 bis 14:30 Uhr






Fahrzeuge der Feuerwehr Dernbach/Ww. vor Ort:
 
Zusätzliche Einsatzkräfte:
FF Mogendorf, FF Siershahn, Autobahnpolizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Autobahnmeisterei
Lage/Bericht:
Zwei Verletzte nach Überschlag auf der A 3

Am Samstag, den 24. März gegen 11:41 Uhr befuhr der 20-jährige Fahrer mit seinem PKW, VW-Sharan mit rumänische Zulassung zunächst den mittleren der drei Fahrstreifen auf der Bundesautobahn 3 aus Richtung Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Köln. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Unfall, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt wurden.



Siershahn. Der Fahrer wechselte vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und fuhr geradlinig in Richtung Grünstreifen. In Höhe Kilometer 79,025 kam der Fahrer schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrsschild und fuhr weiter ungebremst in eine Baumgruppe.

Durch den Aufprall in die Baumgruppe überschlug sich das Fahrzeug und kam nach einer Strecke von rund 81 Meter entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall stark deformiert. Die Feuerwehr musste bei der Rettung der Insassen helfen.

Der Fahrer des Fahrzeuges wurde leicht verletzt und mittels Rettungswagen in das Krankenhaus Dernbach gebracht. Der noch unbekannte Beifahrer musste mit dem Rettungshubschrauber, aufgrund schwerer Verletzungen, in das Krankenhaus Siegen geflogen werden.

Text- und Bildquelle: WW-Kurier vom 25.03.2018